banjoman
 Home
 Bauformen
 Parameter 
A-Z
 Parameter 
selber messen
 Links
 Aufstellung
 Pflege
mail
 Pflege

Wie erhalte ich meine Boxen am Leben ?

1. Lautsprecher nie an einem eingesachalteten Verstärker einstecken, wenn bereits ein Signal ansteht : Besser Lautstärke auf Null drehen oder zum Einstecken abschalten !

2. Die Endstufen werden immer zuletzt eingeschaltet

3. Bei aktiven Freqenzweichen sollten zwischen den Endstufen und Mittel- und Hochtönern immer Kondensatoren dazwischengeschaltet werden, um Einschaltimpulse oder zu tiefe Frequenzen sicher auszufiltern.

4. Tiefe Bässe sind gut, Rumpelfilter sind besser und bewahren vor defekten Tieftönern

5. Bei Beschallungsanlagen für Bands : Rückkopplungen sind Hochtonkiller, eine dazwischengeschaltete Soffittenlampe 24V 18Watt ist hier eine gute Lebensversicherung.

6. Staub, Dreck, Getränke sind Lautsprecherkiller

7. Schutzgitter sind immer gut, auf der Bühne wie im Privatleben ( wann haben ihre Kinder die letzten Lautsprecher erlegt ? )

8. Übersteuerung schadet Lautsprechern und Verstärkern, bei Partys hat man die einfache Gelegenheit seine HIFI Lautsprecher zu zerstören, alles was deutlich und längere Zeit über Zimmerlautstärke hinausgeht erfordert Profi-Lautsprecher !

9. Ein sicherer Stand für Lautsprecher ist notwendig.

10. Man sollte sich bereits bei der Aufstellung der Lautsprecher einige Gedanken machen !

11. Erdschleifen in der Verkabelung sind zu vermeiden, professionelle Kabel und Steckverbinder sind nicht so teuer, Super-Duper High End Kabel sind in der Regel nutzlos und nutzen nur dem Verkäufer ( alles was teurer ist als 10 Euro/Meter, ist letztlich Humbug)

12. Lagerung und Betrieb von Lautsprechern bitte bei normalen Temperaturen und Luftfeuchtigkeit. Dies gilt vor allem im Freien und im Auto ( lieber vor Installation der Lausprecher eine neue Dichtung in die Heckklappe, wenn Regenwasser im Basslautsprecher steht ist es zu spät ). Es ist schon erstaunlich mit wie wenig Wasser man einen Lautsprecher dauerhaft runinieren kann.

13. Fehler in der Raumakkustik kann man nur zum Teil mit einem Equalizer ausgleichen, eine Anhebung um 20 dB erfordert die 100 fache Leistung des Verstärkers, besser gleich bei der Aufstellung der Lautsprecher auf die Raumakkustik achten.

14. Im Profibereich sollte man auch robuste Basschassis mit Schmelzsicherungen absichern, da auch Schutzschaltungen einmal versagen können .

15. Boxen vibrieren, Vibrationen lösen Schrauben, Schrauben kann mann aber auch nachziehen.

[Home] [Bauformen] [Parameter  A-Z] [Parameter  selber messen] [Links] [Aufstellung] [Pflege]